Container-des-Monats-Dezember

Als dritter in der Reihe dürfen wir euch diesen Montat folgendes Mitglied vorstellen: Solidaridad

Blickt man heute in die Regale der Supermärkte, so findet man eine Vielzahl an Produkten deren Zutaten globalen Wertschöpfungsketten entspringen. Häufig werden einzelne Produkte des täglichen Konsums unter mangelhaften sozialen und ökologischen Bedingungen produziert, sei es der tägliche Kaffee, der Kakao in unserer Schokolade, unser Smartphone oder das T-Shirt, das wir tragen.

Solidaridad ist eine weltweit agierende Nicht-Regierungsorganisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensbedingungen der produzierenden Kleinbauern, in den Wertschöpfungsketten landwirtschaftlicher Produkte, zu verbessern. Dabei geht es um die Gestaltung der Globalisierung nach einem Bottom-up Prinzip, basierend auf unserem Netzwerk mit Profi Know-How vor Ort für Projekt und Programm Implementierung.

Solidaridad hat einen klaren Fokus auf Wertschöpfungsketten und setzt daher auf eine enge Zusammenarbeit mit privatwirtschaftlichen Akteuren. Solidaridad entwickelt Ansätze und Maßnahmen, um mit gezielten Projekten die Produktionsbedingungen nachhaltig zu verändern.  Hiermit soll ein Beitrag geleistet werden, die Einkommen der Kleinbauern zu steigern und zu diversifizieren. Darüber hinaus zielen die verschiedenen Maßnahmen auch auf weitere entscheidende globale Themen. Die Bekämpfung von Hunger und Mangelernährung, die Verbesserung der Stellung von Frauen in der Landwirtschaft oder die Anpassung landwirtschaftlicher Produktion an den Klimawandel.

Solidaridad hat seit 2018 eine eigene Entität in Deutschland – den Solidaridad Deutschland e.V.. Als Teil des globalen Netzwerkes, welches insgesamt 38 Länder umfasst, wird nun versucht für und mit in Deutschland ansässigen Unternehmen und Akteuren Projekte im Bereich der nachhaltigen und fairen Wertschöpfungsketten durchzuführen.
Und das sagt Solidaridad über das Leben in der Lokhalle “Wir freuen  uns, in einem so lebendigen und kreativen Umfeld wie der Grünhof Community in der Lokhalle arbeiten zu dürfen – es macht uns großen Spaß!”
Mehr zu Solidaridad hier.

Unser neues Community-Format „Container des Monats“ schafft Sichtbarkeit für unsere Mitglieder und vernetzt diese on- und offline mit unserer Community. Warum Container des Monats und nicht Mitglied des Monats? Ganz bewust soll diese Format zunächst auf die Essenz unseres neuen Standortortes Kreativpark Lokhalle eingehen – Container. Natürlich stehen aber die Mitglieder ganz im Vordergrund. Jeden Monat wird also ein Startup oder Kreativunternehmen ausgewählt um mit Social Media Marketing und Aktionen innerhalb der Community auf sich aufmerksam zu machen und diese auch aktiv mitzugestalten.

Du willst mehr erfahren? Dann versorg dich mit Storys und Informationen auf unseren Social Media Kanälen wie Facebook, Instagram und Twitter.

2018-12-03T09:42:08+01:00